Engaging, educating and empowering communities to create a better future
| START | NEUIGKEITEN | ÜBER UNS | UNSERE ARBEIT | UNTERSTÜTZE UNS | MEDIEN | PARTNER | KONTAKT |

Neuigkeiten

Unser neues „Fair Champions“ Projekt war ein voller Erfolg!

20. Juli 2015

Innerhalb des Workshops warfen die Kinder meist zum ersten Mal einen Blick auf die Etiketten in ihrer Kleidung und erfuhren Näheres über die Herstellungsländer und Materialien, besonders Baumwolle. „Durch die Info-Stationen zu Beginn fühlten sich alle Kinder angesprochen und auch einbezogen“, lobte Frau Conrad von der Kurt Tucholsky Grundschule.

Als Schwerpunkt des Projektes lernten die SchülerInnen in einem Rollenspiel der Textilkette am eigenen Leibe die unfairen Lebens- und Arbeitsbedingungen kennen, denen die meisten ArbeiterInnen ausgesetzt sind, indem sie selbst in deren Rolle schlüpften. Dieser Teil des Projektes erwies sich als unheimlich effektiv – die Kinder verstanden auf Anhieb, wie ungerecht Arbeitsaufwand und Entschädigung auf die Beteiligten der Textilkette verteilt sind. Da die Gruppen anschließend ihren Charakter sowie dessen Lebenswelt und Probleme vorstellten, lernte die Klasse alle beteiligten ArbeiterInnen von Baumwollanbau bis zum Verkauf kennen.

Weiterhin lernten die SchülerInnen Näheres über das „Fair Trade“-Konzept und die positiven Auswirkungen von biologischem Baumwoll-Anbau und werteten gemeinsam einige Zertifikate, welche für faire Arbeitsbedingungen, Bio-Anbau oder ähnliches stehen sollen, auf deren Vertrauenswürdigkeit aus. Zudem wurden Tipps für einen bewussteren Textilkonsum im alltäglichen Leben gesammelt.

Die T-Shirt-Gestaltung, das klare Highlight des Projektes für die Kinder, fand als letzte Aktivität statt. Alle teilnehmenden Klassen fanden großen Spaß an dieser Aufgabe und es entstanden vielfältige, aussagekräftige T-Shirts, welche die MitschülerInnen, Freunde und Familien der Kinder ebenfalls auf die Thematik aufmerksam machen sollen. Beim abschließenden Sommerfest mit allen teilnehmenden Schulen wurden die T-Shirts einander vorgestellt und die Kinder erhielten die Möglichkeit, noch einmal eigene Kleidung zu gestalten oder im Sinne des Upcycling aus alten Oberteilen Umhängetaschen zu flechten. Zusätzlich gab es ein üppiges Buffet sowie ein Quiz zur Thematik des Projektes und die Kinder wurden mit einer persönlichen Urkunde offiziell als “Fair Champions” ausgezeichnet.

Um eine nachhaltige Wirkung des Projektes zu erzielen, sind die T-Shirts, sowie Fotos und Plakate aus dem Projekt nun in den Schulen ausgestellt. Zwei Klassen gingen darüber hinaus mit den T-Shirts bekleidet in andere Schulklassen und erzählten vom Inhalt des Projektes. Diese projektübergreifenden Aktivitäten wurden durchweg positiv aufgenommen: “An den ausgestellten T-Shirts und der “Fair Champions”-Wand gibt es viel Interesse innerhalb der Schule und viel positives Feedback” (Frau Skutnik, Pettenkofer Grundschule). Auch den Kindern selbst gefiel es, ihr neues Wissen weiterzugeben: Auf die Frage, was ihm/ihr besonders gefallen habe, antwortete ein/e Schüler/in “dass wir das Projekt noch weiteren vier Klassen vorstellen konnten”.

Aus Evaluationsbögen wurde deutlich, dass allen LehrerInnen sowie der klaren Mehrheit der SchülerInnen das Projekt sehr gut gefallen hat – viele Kinder gaben an, es hätte länger als zwei Tage dauern sollen, oder fragten, ob ein weiteres Projekt stattfinden könne. Auch die beiden Referentinnen waren rundum zufrieden mit Organisation und Umsetzung sowie vor allem mit der erreichten Wirkung. Dieses positive Feedback, die tolle Zusammenarbeit mit den Referentinnen und LehrerInnen, sowie die deutlichen Veränderungen, die in der Einstellung der Kinder wahrzunehmen waren, sind die Gründe dafür, dass wir mehr als zufrieden mit dem “Fair Champions”-Projekt sind!

Gefördert durch:
ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des        



Weitere Bilder zum Projekt finden sie hier und auf unserer Facebookseite.




Mehr Neuigkeiten

26. November 2018
Weihnachten steht vor der Tür: Unsere Geschenkidee mit Sinn

spacer

29. Oktober 2018
Was ist mit dem diesjährigen

spacer

29. Oktober 2018
Brücken gebaut zwischen Uganda und Deutschland! - Updates des 1. Blocks des Bridging Cultures Projektes

spacer

02. Mai 2018
Malarathon 2018 Berlin - Ergebnisse

spacer

09. April 2018
Malaria Week 2018 – machen Sie mit!

spacer

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 |