Engaging, educating and empowering communities to create a better future
| START | NEUIGKEITEN | ÜBER UNS | UNSERE ARBEIT | UNTERSTÜTZE UNS | MEDIEN | PARTNER | KONTAKT |

Neuigkeiten

Das Mundhygiene- und Zahnbürstenprojekt

08. Mai 2010

  • Hat jedes Kind in Kamerun eine Zahnbürste?
  • Wie wichtig ist es, sich jeden Tag die Zähne zu putzen und den Mundraum sauber zu halten?
  • Wie oft am Tag müssen wir uns die Zähne putzen?
  • Was sind die besten Methoden und Wege, unsere Zähne und Mund sauber zu halten?
  • Sind Süßigkeiten gut für unsere Zähne?


Das sind Fragen, die die Hope Foundation im Sommer 2010 während des Mundhygiene- und Zahnbürstenprojekt diskutieren wird.
Das größte Problem in vielen ländlichen Gegenden in Kamerun ist, dass etliche Kinder bis zum Alter von 13 Jahren, zum Teil nie die Möglichkeit hatten, sich mit einer Zahnbürste und Zahnpasta, die Zähne zu putzen. Gespräche mit einigen ansässigen Zahnärzten haben bestätigt, dass das einer der Hauptgründe für Mund- und Zahnprobleme ist. Viele der Kinder haben ihre Zähne schon früh durch fehlende Aufklärung zum Thema Zahnhygiene sowie aus Mangel an Hygieneartikeln verloren. Ein weiteres Problem ist die Knappheit an professionellen Zahnärzten in vielen Gegenden Kameruns, die wichtige halbjährliche Zahnuntersuchungen durchführen können. Zudem stellt das schlechte Gesundheits- und Versicherungssystem eine gravierende Problematik in diesen Ländern dar, was letztlich zu dürftigen Mund- und Zahnhygiene- standards führt.
Die Hope Foundation möchte, zusammen mit einigen internationalen Freiwilligen, die Möglichkeit nutzen, viele Kinder in Schulen und Dörfern aufzuklären, wie wichtig es ist, gesunde Zähne und einen sauberen Mundraum zu haben. Wir werden die Kinder nicht nur spielerisch aufklären, sondern ihnen auch Zahnbürsten und –pasta zur Verfügung stellen und ihnen erklären, wie man sich damit richtig die Zähne putzt. Diese Aufklärung wird dazu beitragen, Erkrankungen im Mundraum und Infektionen der Zähne zu verhindern.
Für dieses Projekt benötigen wir zahlreiche Materialen, insbesondere Zahnbürsten und Zahnpasta.

Wenn Sie uns bei diesem Projekt unterstützen wollen und für weitere Informationen zu diesem Projekt, kontaktieren Sie uns bitte unter folgender E-Mail Adresse: info@hope-found.org oder rufen Sie uns unter der folgenden Nummer an: (0049) 177 506 73 63 

Mehr Neuigkeiten

26. November 2018
Weihnachten steht vor der Tür: Unsere Geschenkidee mit Sinn

spacer

29. Oktober 2018
Was ist mit dem diesjährigen

spacer

29. Oktober 2018
Brücken gebaut zwischen Uganda und Deutschland! - Updates des 1. Blocks des Bridging Cultures Projektes

spacer

02. Mai 2018
Malarathon 2018 Berlin - Ergebnisse

spacer

09. April 2018
Malaria Week 2018 – machen Sie mit!

spacer

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 |