Engaging, educating and empowering communities to create a better future
| START | NEUIGKEITEN | ÜBER UNS | UNSERE ARBEIT | UNTERSTÜTZE UNS | MEDIEN | PARTNER | KONTAKT |

Neuigkeiten

Ein erfolgreicher Start in ein neues Schuljahr – Trotz Corona

29. Oktober 2020

Vor einigen Wochen endeten die Ferien und nun sind wir bereits am Ende des ersten Monats vom neuen Schuljahr angelangt. Trotz der Covid-19 Pandemie dieses Jahres und allen damit einhergehenden Einschränkungen sind wir froh, zu Beginn des neuen Schuljahres von neuen Erfolgen berichten zu können. Zunächst einmal haben wir zum ersten Mal mehr als 100 Schüler*innen an der Rising International Billingual School! Für uns ist das ein wichtiger Schritt auf unserem Weg zu einer Schule mit bis zu 500 Schüler*innen.

Außerdem haben wir genügend Spenden erhalten, um 40 Schulbänke für die Klassen vier bis sechs zu beschaffen. An diesen Bänken, wie auch an vielen anderen Stellen des Projekts zeigt sich: Auch kleine Schritte, kleine Gesten der Unterstützung bewirken einen Unterschied. Bänke etwa sind nicht teuer, sie sind gut zu beschaffen und gleichzeitig unbedingt notwendig, um unseren Schüler*innen eine angemessene Lernatmosphäre bieten zu können. Wenn unsere Ziele auch manchmal fern erscheinen, sind es diese Erfolge, die uns jeden Tag voranbringen und uns unschätzbar viel Kraft geben.

Darüber hinaus haben wir es zum Beginn des neuen Schuljahres geschafft, die Fundamente und die Pfeiler für den großen L-Block zu errichten. Der L-Block entsteht als zweistöckiges Gebäude für die kommenden sechs Klassenräume. Bis wir in der Lage sind, den ersten Stock zu errichten, werden die neuen Pfeiler ein provisorisches Dach tragen. Da an der Rising International Billingual School ein großer Andrang herrscht, wollen wir nicht warten, bis das ganze Gebäude fertiggestellt ist und können den Platz solange als provisorischen Unterrichtsraum nutzen. 

Am Rising Training Center starten nach der Verabschiedung des ersten IT-Kurses bereits wieder neue Kurse. Wir freuen uns sehr, neben dem IT-Kurs auch Sprach- und Managementkurse anzubieten und sind sehr glücklich, das Projekt weiterzuführen. Dass wir dieses neue Projekt in einer so schwierigen Zeit anstoßen und auch zu ersten Erfolgen führen konnten, freut uns ungemein und gibt uns viel Kraft und Zuversicht für die Zukunft. Schon bald werden erneut Menschen aus Bertoua das RisingTrainig Center mit vielen neuen Erfahrungen abschließen können. Besonders wichtig ist es uns mit dem Training Center zur Chancengleichheit beizutragen. Hier wird niemand davon ausgeschlossen sich weiterzubilden, darauf sind wir besonders stolz.

Es hat sich zum Glück gezeigt, dass es Covid-19 nicht gelungen ist, unsere Projekte zu stoppen. In Bertoua haben wir es geschafft, Maßnahmen gegen das Virus zu treffen und trotzdem weiter an unserer Vision zu arbeiten.

von Hauke Wemheuer

Mehr Neuigkeiten

30. Oktober 2020
Corona oder Malaria?

spacer

30. Oktober 2020
Zurück in die Schule - Soziale Barrieren überwinden und dabei Abstand halten

spacer

20. Dezember 2019
Erste Eindrücke aus dem Unterricht der Schule

spacer

18. November 2019
Rising International Bilingual School - RIBS“ öffnete ihre Türen!

spacer

11. November 2019
Der Wasserturm ist fertig! Neuigkeiten aus Kamerun

spacer

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 |